Erfahrungen & Bewertungen zu Kolb, Blickhan & Partner
Rechtsgebiete

IT- und Internetrecht

Wir beraten Sie in folgenden Schwerpunkten:

Neben anderen Rechtsgebieten vertreten wir Sie zusätzlich im Bereich der Nutzungsrechte wie beispielsweise im IT-RechtIP- und Internetrecht. Diese drei Felder greifen gerade im Zeitalter des Web 2.0 immer stärker ineinander, besonders durch die stetig wachsende Nutzung und Relevanz von Computer und Software.

IP-Recht

Das IP–Recht (intellectual property law) bezeichnet die Rechte aus geistigem Eigentum und gewerblichen Schutzrechten, also im weitesten Sinne das Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht. Auch Teile des Presse- / Medienrechts (allgemeines Persönlichkeitsrecht) sind hier angesiedelt.

IT-Recht

Das IT–Recht umfasst alle Fallgestaltungen, die mit Informationstechnologie und dem  diesbezüglichen Umgang in Verbindung stehen.

Im Bereich der Vertragsgestaltung sind häufige Anwendungsfelder dabei das Softwarevertragsrecht sowie die Lizenzverträge. Vertragsgestaltungen umfassen dabei:

  • Softwareerstellungsverträge
  • Softwareüberlassungsverträge
  • Leasingsverträge für Software
  • Lizenzverträge als Open-Source-Lizenzen oder in der Gestaltung als einfache Nutzungsrechte sowie ausschließliche Nutzungsrechte
Internetrecht

Das Internetrecht, das auch als Onlinerecht bezeichnet wird, ist ein sehr vielschichtiges Feld, das sich aus der Schnittmenge unterschiedlicher Rechtsgebiete zusammensetzt. Allen voran sind dabei dabei neben dem Zivilrecht das Wettbewerbsrecht, das Urheberrecht, das Namens- und Markenrecht, das Medien- und Rundfunkrecht sowie Datenschutz und Telekommunikationsrecht zu nennen.

Häufige Anwendungsfälle und Fallstricke sind beispielsweise:

  • Ein rechtssicherer Onlineshop (AGB, Wettbewerbsrecht, Datenschutzerklärung)
  • die Impressumspflicht
  • der Providervertrag
  • Abmahnfallen
  • Filesharing
  • Markenrechtsverletzung durch die Wahl des Domainnamens, Domainnutzung und Domainhandel
  • Die Betreiberhaftung bei Webseiten und Social Media Profilen
  • Der Aufruf zu Straftaten /Beleidigungen in Foren oder Social Media
  • Schutz von Kinder und Jugendlichen im Internet
  • Die wettbewerbsrechtliche Abmahnung, Zulässigkeit und Gestaltung von Werbung
  • Der Schutz des Urhebers und Privatkopien
  • Die Vorratsdatenspeicherung

 

Im Rahmen des IP-, IT- und Internetrechts ist auch das Verlags-, Medien- und Presserecht mit einzubeziehen. Wir sind für eine Vielzahl mittelständischer Verlage tätig, die wir in spezifischen Rechtsangelegenheiten beraten sowie außergerichtlich und gerichtlich vertreten.

Sie benötigen anwaltliche Beratung im IP, IT- oder Internetrecht?

Als Anwälte für IP-Recht, IT-Recht und Internetrecht verfügen wir über langjährige praktische Erfahrung und können Sie umfassend beraten und zielgerichtete Lösungen anbieten.